Freitag, 2. April 2010


Als wir vom DS erfuhren, sagte man uns, wir sollten uns des Glückes bewußt sein, ein gesundes Baby zu haber....60% der Kinder hätten einen angeborenen Herfehler und Jonathan wäre auf Herz und Nieren untersucht worden...alles bestens!!


Und wirklich...11 Monate lang hatte der Süsse nicht mal ordentlichen Schnupfen.


Dann, plötzlich, eine furchtbare Lungenentzündung, seinen Sauerstoffwerte gingen in den Keller, es herrschte in unserem Vorstadtkrankenhaus große Ratlosigkeit. Er sprach so gar nicht auf die Antibiotika an, sein Zustand wurde immer schlechter.

Es hieß, die Ultraschallgeräte des KH wären nicht die besten und man überwies uns ins SMZ Ost in Wien, wo ein angeborener Herzfehler und ein, daraus resultierender, extremer Lungenhochdruck festgestellt wurde!!!


Unzureichende Geräte, aber mich und meinen Sohn nicht ischon nach seiner Geburt in ein besser ausgestattetes KH schicken, um den Herzfehler definitiv auszuschließen???


Es wurde ein Termin im Linzer LKH ausgemacht...absolute Profis bei Babys mit Herzfehler.

Nachdem wir dort vorstellig geworden waren, wollte man Jonathan nicht operieren, da es schon zu "grenzwertig" wäre und man nichts mehr tun könnte. ja, die Selbsthilfegruppe für Lungenhochdruck wurde uns empfohlen....


Unsere wunderbare Frau Dr. Dobner vom SMZ Ost Wien war das Züngelchen an der Waage und nach einem Gespäch mit dem Linzer Oberarzt bekamen wir einen Termin!!


Alles in allem waren wir von Ende Mai bis Anfang August im Spital..dazwischen 2 Wochen mit mobilem Sauerstofftank und Alaaaarmgerät zu Hause.


Mir wird immer noch ganz eng ums Herz, wenn ich daran denke..


Nuuun...und gestern die wunder, wunderschöne Nachricht...per Ultraschall gemessene Werte sind...NORMAL!!!


Auf gehts in einen wunderschönen Sommer, in ein wunderschönes Leben!!


All jenen, die uns so tapfer begleitet haben, all den Ärzten und Schwestern, Pflegern und einfach denen, die ohne zu wissen, uns ein Lächeln schenkten, möchte ich "Danke" sagen. Ihr ward großartig!!

Kommentare:

Sonea Marianne hat gesagt…

Da habt Ihr aber schon einiges hinter Euch...puh!
Es freut mich, dass Jonathans Werte wieder gut sind!

Wir wünschen Euch schöne Ostertage!

Liebe Grüße
Katharina

Anonym hat gesagt…

Liebe Barbara,
Ich bin ja noch immer dabei alle deine Einträge durchzulesen. Wir waren auch von Ende Mai 2009 genauer gesagt vom 28.5 bis 18.6 in Linz im LKH bzw. LFKK am 29.5. wurde Elias am Herz operiert, vielleicht sind wir uns ja sogar mal begegnet ohne voneinander zu wissen *schade* .
Ich freu mich für euch, daß bei Jonathan auch alles gut ging.:)
Wäre nett euch mal persönlich kennenzulernen :) so weit seid ihr ja nicht weg von uns.

Liebe Grüße
Uschi und Elias ♥

jonathan und seine familie hat gesagt…

Liebe Uschi!

Da haben sich unsere Jungs ja die Klinke in die Hand gegeben!!

Jonathan wurde allerdings erst am 8. Juli operiert, von Frau Dr. Samez und ihrer bildhübschen Assistentin (in ewiger Dankbarkeit!!!)

Ja, unsere beiden Helden sollten sich mal kennenlernen...vielleicht im Sommer einmal!!

Liebe Grüße
Barbara