Donnerstag, 17. Juni 2010

Urlaub!!!



Wir wissen (hoffen) jetzt sicher schon ein halbes Jahr, am 7. Juli nach Spanien fliegen zu können.
Wir hätten es von Jonathans Lungendruck abhängig machen müssen.
Und jetzt ist es endlich Realität!

Wir fliegen zu meinen Eltern nach Ronda, sie haben uns eingeladen :-))). Das ist ca. 1,5 Stunden von Malaga entfernt, ein bisschen im Landesinneren. Die beiden leben jetzt schon über 2 Jahre in Spanien und es geht ihnen großartig!!
In der Nachbarschaft leben meine Tante und ihr Mann, schon seit, ich denke mal, 8 Jahren. eine kleine österreichische Kolonie also ;-)

Sie haben da eine süsse, kleine Finca, mit einem kleinen Gästehaus daneben...unser Gästehaus vom 7. bis zum 19. Juli.

Wir müssen leider die Familie splitten, Sarah war im März, Anna fährt im August.
Und dazwischen mein Mann und ich, die Burschen und meine kleine Schwester kommt auch mit :-))

Am aller meisten freu ich mich darauf, Jonathan seiner Großmutter vorzustellen. Sie hat ihn zuletzt gesehen, da war er ca. 2 Monate alt (er war winzig!!!)...wir hatten gerade die Diagnose DS und alle standen ziemlich unter Schock.
Er wird ihr Herz verzaubern, sie tief in seine schöne Seele blicken lassen....oh ja, das kann mein Sohn!!! :-)))

Ich würde ihr gern die Bloggerwelt näherbringen...sie hat eine Menge zu erzählen!!!
Meine "Sturm und Drang" Phase müssen wir ja nicht erzählen...oder doch? ;-)

Mein Vater war uns im Februar besuchen. Es war so schön, ihn hier bei uns zu haben! Als wir von Jonathans DS erfuhren, habe ich so sehr seine tröstende Hand auf meinem Kopf vermisst! So stark und zuversichtlich! Immer.

Ach, ich hab euch sehr lieb!
Kanns kaum erwarten, euch zu sehen!!!

Jetzt brauch ich nur noch die Pässe für die Jungs! Ohhh...ich hasse Behördengänge!!! da bin ich wirklich "nicht so gut" ;-)
Aber...alles unter Kontrolle, im Endeffekt schaff ichs immer irgendwie :-))

Kommentare:

dicke, alte Frau hat gesagt…

Das mit den Pässen dürfte, bei Allem was Du so wuppst, eine Deiner leichtesten Übungen sein.
Ich freue mich so sehr für Eure ganze Familie, ganz liebe Grüße, die Christiane

Zwieback hat gesagt…

Ich freue mich sehr für Euch, es muss toll sein, die Familie nach so langer Zeit wieder zu sehen. Die Omi wird Jonathan sicherlich schier auffressen und schrecklich verwöhnen *g*.

Hach, Du hast mich gerade ein Stück in die Vergangenheit versetzt, ich bin früher so oft in Malaga gelandet.

Liebe Grüsse, Manuela

Rachel hat gesagt…

Liebe Barbara,

ich drück dir die Daumen, dass alles klappt und freue mich unbedingt mit euch allen...es wird ganz sicher ein großes Erlebnis für Jonathan, eine Omi ist immer gut!!!!

herzlichst, Rachel

Elisabeth J.-S. hat gesagt…

Wenn es hier so weitergeht können wirklich nur noch alle in den Süden flüchten. Jetzt ist es nicht mehr kühl, sonder echt kalt!
Das wird sicher ein schöner Urlaub für Euch. Ich kann mir gar nicht vorstellen, als Oma das Enkerl so lang nicht zu sehen...es ist aber halt auch weit für Euch.
Simon wohnt drei Strassen weiter. Da vermisst man sich nach zwei Tagen und dann schaut man schnell mal vorbei...
Ob die Oma Euren Süßen wieder mit heimfliegen lässt?
Viele liebe Grüße
Elisabeth und Robert, der Brunnenbauer muss grad unbedingt Ferseh schauen. Und mir fällt auch nix anderes mehr ein!

Elisabeth J.-S. hat gesagt…

Nochmal ich. Findet Euer Treffen auf jeden Fall statt? Wenn ja, dann wünsche ich Euch viel Spaß dort und viele nette Begegnungen.
Barbara, Du musst Dir mal die Seiten von Samea Tirza anschauen, ich hab sie verlinkt. Das ist so ein süßes Mädl!
Ich wünsche Euch Sonne für morgen
Elisabeth

jonathan und seine familie hat gesagt…

Liebe Elisabeth!

Ich fürchte sehr um unser morgiges Picknick! Selbst wenn es morgen nicht regnet, der Boden ist nass und kalt....Jonathan möchte sich aber unbedingt sebstständig fortbewegen..Vielleicht besuchen wir einen Indoor-Spielplatz..

und...ja, meine Eltern fehlen schon sehr...fehlen ihren Enkelkindern mehr, als die das selber wissen...

Aber es ist gut so, weil es gut für die Beiden ist!! Ich glaube, unsere Generation schaut mehr auf sich selbst...darauf, "Ich" zu bleiben, sich nicht selbst zu vergessen.

Ich kann gar nicht sagen, wie sehr ich mich freue, sie wiederzusehen!
Ihnen meine Buben zu zeigen!

Bei uns ists so was von a....kalt!!!!! keine 15 Grad! Spanien, wir kommen!!!

Barbara