Donnerstag, 23. September 2010

Ihr Lieben!

Die Fragen, die ich mir selbst in den letzten Tagen gestellt hatte, waren eher analysierend, denn verzweifelnd.
Ein Blick zurück und mir überlegen, welchen Stellenwert diese Erfahrung eigentlich für mich einnimmt.
Und dieser Stellenwert, diese Wichtigkeit, war, für mich, erstaunlich groß.
Und meine übergroße Freude über diesen "Test" hat mich stutzig gemacht, nachdenklich gemacht.

Was hätte ein nicht so schönes Ergebnis mit meinen Gedanken gemacht?

Ich bin eindeutig unterbeschäftigt!!!!!
Nächsten Montag beginnt ein Kurs über das AMS. Er findet nachmittags statt und da kann mir meine Schwester auf die Buben aufpassen.
Angebot: Querbeet!

Kenntnisse am PC (sehr interessant!!)
Wie kleide ich mich am Vorteilhafteste?
Bewerbungsschreiben
Kommunikation
Keine Chance dem Stress
Entspannungstechniken (;-) )
usw, usw

...alles, was "Frau" in den Beruf zurückhelfen könnte.
Nach drei Jahren.
Und ja...da will ich hin! Zurück in den Beruf.
Was einen eigenen Post wert ist!

Meine Gedanken aufschreiben zu können, sie vollkommen wertfrei nieder schreiben zu können.
Mal mehr, mal weniger.
Mit ein großer Grund für dieses Blog!

Vollmond!!!!!
Ich mag Dich!
Barbara

Kommentare:

Hans hat gesagt…

Als ehemaliger Ausbilder in den genannten Schulungsbereichen bin ja gespannt auf deine Erlebnisse. Schön, wenn du dieses Weg gehst! Er hilft sicher nicht nur dir. Alles Glück dieser Erde für dich!

Niklas hat gesagt…

Deinen Wunsch nach einer Beschäftigung kann ich sehr gut nachvollziehen. Mir gings nicht anders. Heut arbeite ich 16 Stunden die Woche. Das find ich schön aber mehr würde ich nicht managen könnnen.
Wundervoll, dass du jemanden in der Familie gefunden hast, der während des Kurses aufpasst auf deine Buben. Auch das ist nicht immer einfach. Ja, der Kurs hört sich bunt gemischt - vielfältig an. Vor allem die Entspannungstechniken ;))
Ich hab vorm Sommer an einem Yogakurs teilgenommen. War unglaublich entspannend. Nur das Hingehen hat immer etwas Überwindung gekostet....
Du wirst deinen Weg auch im Berufleben wieder einschlagen können. Hauptsache, für euch passt es im Gesamten.
Alles Liebe

dicke, alte Frau hat gesagt…

Liebe Barbara, zuerst frage ich mal, was denn AMS bedeutet. Aber was auch immer es bedeutet, es wird Dir guttun. Schön, daß Du Dir die Zeit nimmst.
Übrigens habe ich Dich nie als Trauerkloß gesehen. Wer so fröhliche Kinder hat, wie sie auf den Bildern zu sehen sind, kann nur eine fröhliche Mama sein und eine liebe dazu.
Ganz liebe Grüße, die Christiane

Katharina hat gesagt…

Oh- das klingt schön.
Da wünsche ich dir viel Spaß!
Kann es sehr gut verstehen, dass du wieder nach einem Job Sehnsucht hast ;-)