Montag, 29. August 2011

Countryfest 2011



Ich liebe dieses Fest!
Samstag war es so stürmisch, dass wir bald wieder gehen mussten, aber ein Tänzchen ging sich aus!
:-))

Sonntag, nach getaner Arbeit beim Lieblingsbäcker, gings wieder aufs Festgelände.
Bei strahlender Herbstsonne und wunderschönem blauen Himmel.
Es war großartig!
Die Menschen reagieren zum größten Teil sehr lieb auf Jonathan und als Alexander, der Mann mit DS, den ich inzwischen ganz oft treffe, sich zu uns gesellte, war es perfekt.
Vor drei Jahren, kurz nachdem wir erfahren hatten, das Jonathan das DS hat, ist er mir das erste Mal begegnet.....ich habs schon mal beschrieben . Heuer sind wir uns viel näher gekommen und ich bin gespannt auf diesen "jungen" Mann (er ist schon 37 Jahre alt :-) )
Stellt euch vor, wir haben sogar Line-Dance getanzt, war mein erstes Mal!!!
Wenn wir beide wirklich mal in die selbe Richtung wie der Rest der Tanzgruppe standen, dann war das reiner Zufall!! :-)))

Mein Noah hat mich gefragt, ob Jonathan auch so werden würde.....
Ich hab ihm dann dieses Video gezeigt, diese Vielfalt und "Coolness" dieser Menschen.
Hab ihm erklärt, dass sich niemals von einen Menschen auf den anderen schliessen lässt.
Dass, so wie bei ihm selbst, alles offen ist, alles sein kann und wird.
Und dass ich mich drauf freue und schon so gespannt bin, was aus all meinen Kindern werden wird.

Montag fängt Jonathans Kindergartenzeit an.

Letzte Woche hatten wir zwei "Schnupperstunden" und weil wir viel zu früh dort waren, hab ich mich ein bisschen umgesehen. Zu dem Komplex gehört auch eine Werkstätte.
Ach, dort seh ich Jonathan so gar nicht.

Ich hatte den Eindruck, dass es ihm im KG so richtig gut gefallen hat!
Er rückversichert sich immer wieder durch Augenkontakt mit mir, bewegt sich aber zielstrebig durch die Räume, hat mit anderen Kindern Ball gespielt. :-)
Ja, aus meinem Baby ist ein Bub, ein Bursche geworden :-)


Tage wie gestern tun mir gerade sehr gut.

:-)))
Noch eine lustige Geschichte:
Ein kleines Mädchen setzt sich zu uns, erkundigt sich, wie denn unser Hund heißt, wie unser Sohn heißt...
Dann fragt sie:"Und wie heißt seine Mama?"
"Barbara" sagt mein Mann und blickt zu mir.
"DAS ist seine Mama???"
Mit einem Schmunzeln frag ich sie, ob sie denn gemeint hätte, ich wäre seine große Schwester.
"Nein, seine Oma!"
Kindermund.....:_)))








Kommentare:

Hans hat gesagt…

Ich würde auch eher auf große Schwester tippen!

Linedance macht Spaß - Square Dance noch mehr.

Lass dich mal überraschen, du wirst Jonathan sicher in der Werkstätte sehen! Mit Holz arbeiten oder ähnliches. Vergleiche ihn nicht mit anderen - es kommt ganz anders als du heute denkst.
Umärmel :-)

Simon und seine Bande hat gesagt…

Ach Jonathan du bist so ein cooler Junge, es ist schön von dir zu lesen und dein Lächeln-da muss man einfach mitlächeln. Wir wünschen dir ganz viel Freude und Spaß im Kindergarten (nennt man doch auch so bei euch oder) und wir freun uns schon wieder auf ein Tanzvideo von dir-das erinnert uns sehr an unseren Simon, der hat nämlich auch so einen tollen Hüftschwung drau hihi!!!
Ganz liebe Grüße

Elisabeth J.-S. hat gesagt…

Ich muss grad über den letzten Absatz sooo lachen.
Da hast aber gschaut, oder?
Die Bilder sind sehr schön, das auf dem Du tanzt gefällt mir echt gut. Da kommt die Stimmung rüber.
Ich wünsche Jonathan eine wunderbare Kindergartenzeit.
Alles Liebe
Elisabeth

Niklas hat gesagt…

Barbara, du liest dich so gut in letzter Zeit! Das freut mich so sehr. Ihr werdet schon mächtig aufgeregt sein wegen Montag. Ich bin mir ganz sicher, Jonathan wird der Kindergarten gefallen.
Bin schon gespannt, was du vom Start berichtest.
Sag, seid ihr am Sonntag vielleicht am Be Different Day auf der Burg Liechtenstein? Wir wollen kommen. Wär doch schön, wenn wir uns treffen.....
ganz liebe Grüsse
Tanja