Montag, 31. Oktober 2011

Selbst gemacht :-)


Unser Erstes wirklich selbst gemachtes aus dem KG.
:-))
Dieser Igel kommt in meine Schachtel für besonders, besonders, besonders wertvolle Dinge aus unserem Leben.

Grosser Junge! :-)

....und ein richtig müder Junge :-)
Gerade eingeschlafen... wenn man den ganzern Tag ohne Mittagsschlaf durchmacht, dann passiert sowas schon mal.


Habt eine gute Nacht

Kommentare:

Postpanamamaxi hat gesagt…

Wie schön! Ich habe eine Mappe für die Kunstwerke meiner Jungs und da wandern auch kleine Kostbarkeiten rein.
Wenn unsere Kinder eines Tages mal groß sind und von den unvermeidlichen Selbstzweifeln geplagt (irgendwann kommen sie bei jedem!), dann kann so eine Schachtel voller Erinnerungen ihnen helfen, sich an ihre starken Wurzeln und die Liebe zu erinnern, die sie in sich tragen.

Meine Jungs sind auch todmüde ins Bett gefallen, wir waren auf Halloweengruseltour und hatten viel Spaß. Wenn ich jetzt noch weiß, wie ich die komplette Haarspraydosenfüllung wieder aus meiner Frisur bekomme...

sabigleinchen hat gesagt…

Ich gebe zu, zuerst habe ich nicht erkannt was dieses kleine Ding ist :D. Aber nur weil ich nach Beinen gesucht habe und das Gefühl hatte, dieses etwas liege auf dem Rücken :D. Jetzt ist es aber ganz klar, es hat ja Stacheln *ichdoofbin*. Süüüsss :). Sowas zum aufstellen ist schon toll.
Mein behinderter Bruder hat mir nur etwas geschenkt in seinem Leben (viel mehr krieg ich wohl auch nicht :D): Er hat mir ein Bild gemalt auf Leinwand. Richtig gross. Es ist wunderschön und hängt über unserem Sofa im Wohnzimmer. Es ist das grösste für mich :).
Bestimmt bastelt Jonathan noch viele tolle und schöne Dinge :).
(Die Frisur steht ihm übrigens soooo gut, er sieht so süss aus damit)

Niklas hat gesagt…

Also ich finde den Igel wunderbar!!! Ich habe das erste Kindergartenbild auch in Ehren gehalten. Und war ganz stolz...auch wenn es Niklas natürlich nicht ohne Hilfe geschafft hat.
Das müde wird vergehen. Bei uns hat es fast ein ganzes Jahr gebraucht, bis Niklas wieder den "alten" Rythmus hatte ohne Mittagsschlaf. Da sieht man erst, wie anstrengend der Kindergarten für die kleinen ist.
Wie gehts dir so, Barbara? Klappt das mit der Arbeit?
ganz liebe Grüsse
Tanja